Festliches Weihnachtssingen der Kölner Konzertchöre


am 3. Dezember 2005 in der Kölner Philharmonie mit der Kartäuserkantorei (Ltg. Philipp Ahmann), dem Rheinischen Kammerchor Köln (Ltg. Wolfgang Siegenbrink), dem Gürzenichchor (Ltg. Matthias Topp), dem KölnChor (Ltg. Wolfgang Siegenbrink).


Zum Mitsingen

Unterm Baum daheim klingt die "Stille Nacht" schon mal dünn. Das kann in der Philharmonie nicht passieren, wenn der Saal dem Gürzenich-Chor, dem KölnChor, der Kartäuserkantorei und dem Rheinischen Kammerchor lauschen und mitsingen darf. Der Gürzenich-Chor von Michael Reif erfreute mit Neuem und sang zeitgenössische Weihnachtsmelodien von Anders Öhrwall. Der Rheinische Kammerchor (Leitung: Wolfgang Siegenbrink) stob so vergnügt durch den Klassiker "Jingle Bells", dass man förmlich Schneefontänen in der Sonne glitzern sah. (bl - Kölner Stadt-Anzeiger)