Lesen Sie mehr über unsere Auftritte beim Classical Spectacular 2005
in der KölnArena und in der Frankfurter Festhalle!


Bunte Lasershow zu klassischer Musik
Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtete online am 20.11.06 über das Konzert am 18.11.2006

Das Royal Philharmonic Orchestra war mit "Classical Spectacular" zu Gast in der Kölnarena.

Das ist doch die Filmmusik von „Odyssee im Weltraum”, dachten viele Zuschauer am Samstagabend in der Kölnarena. „Also sprach Zarathustra” von Richard Strauss war der Auftakt zur Klassikshow Classical Spectacular von Raymond Gubbay. Untermalt mit Laser- und Lichteffekten gab das Royal Philharmonic Orchestra London zusammen mit dem Rheinischen Kammerchor Köln und dem KölnChor einen Auszug aus beliebten Werken der Klassik von Puccini bis Verdi zum Besten. Anders als bei Klassikkonzerten machte der Dirigent Anthony Inglis Witze, animierte das Publikum sogar zum Mitklatschen. Zum Abschluss gab's Tschaikowskys Ouvertüre 1812, Kanonenschüsse und ein kleines Feuerwerk. 7000 Zuschauer waren begeistert. (ejr)