Johann Sebastian Bach

Matthäuspassion

Rheinischer Kammerchor Köln und Matthäus-Kantorei Hürth

am 25.03.2000 in St. Severin, Hürth, Leitung: Roswitha Krahwinkel

Kritik ...

am 1.04.2000 in St. Aposteln, Köln, Leitung: Wolfgang Siegenbrink


Foto: D. Kalb, Bearbeitung: Kurt J. Meyer

Matthäus-Passion

Langer Atem und innere Spannung

Gelungene Gemeinschaftsleistung

Hürth-Hermülheim - In einer großen Gemeinschaftsleistung mehrerer Chöre wurde in der Pfarrkirche St. Severin die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach aufgeführt.

Hervorragend begleitet vom Neuen Rheinischen Kammerorchester und Friedhelm Hohmann (Orgel), sangen unter der Stabführung von Roswitha Krahwinkel die Matthäus-Kantorei Hürth, der Rheinische Kammerchor Köln und der Kinderchor der Bonner Oper.

Ein großes Lob gilt den Chören, die sich durchweg der schwierigen Partitur gewachsen zeigten. Sind dabei die plötzlichen Einwürfe der "turba"-Chöre, die Evangeliumsworte der Menschenmenge, noch der undankbarste Teil, so gelangen selbst diese ganz überwiegend beeindruckend. Etwas schlaff kam zwar der schneidende "Barrabam"-Ruf heraus, besonders innig und schön dafür aber das"Wahrlich, dieser ist Gottes Sohn gewesen".

Zu Herzen gingen auch die Choräle, die Roswitha Krahwinkel sehr einfühlsam in Tempo und Charakter der jeweiligen Situation anpasste. Die großen Rahmenchöre schließlich erfassten die Sänger mit langem Atem und innerer Spannung, auch noch nach drei Stunden beim ergreifenden Schluss "Wir setzen uns mit Tränen nieder".

...

Claudia Valder-Knechtges